Donnerstag, 18. März 2010

Überall ...

Es sind die unbedeutenden beiläufigen Dinge, die sich manchmal lautstark zu Wort melden oder ins Auge springen - z.B. eine harmlose Packung Toffifee im Aldi-Regal.
Da war doch was ..., wie lange ist es her, dass ich sowas gegessen habe?
Warum ist das überhaupt bemerkenswert?

Ach ja, da kommt sie, die Erinnerung ...

... an Herrn P., der für die kleinen Aufträge, die ich für ihn bearbeitete, in Naturalien zu zahlen pflegte - immer Toffifee!

... Herr P., der die Welt bereiste, um dann darüber zu schreiben und seine Texte den Zeitungen zu verkaufen ...

... Herr P. , der jedesmal - wenn ich ihn ein Stück mitnahm - völlig irritiert war, dass ich mein Auto wie einen Menschen ansprach (dabei fuhr die Kiste doch nur noch mir zuliebe!) ...

... Herr P., der ein wenig verschrobene Ansichten hatte und mitteilungs- und gelegentlich auch anlehnungsbedürftig war ...

... und der inzwischen - wie viele Jahre sind denn das eigentlich schon? - längst auf einer Wolke sitzt oder sonstwo ...

Jahrelang komplett vergessen!

Wahrscheinlich sind es gar nicht unsere bedeutenden Taten, die in der Erinnerung der anderen überleben, sondern solche nebensächlichen Kleinigkeiten, mit denen durch ein dünnes Fädchen ein ganzes Leben verknüpft ist.

Hinter allem und jedem lauert eine Geschichte ...

Kommentare:

  1. Du hast nen Tag namens Toffifee? Willst du da etwa öfter drüber schreiben?

    AntwortenLöschen
  2. @Anna... warum nicht? Ich hab sogar eine Packung gekauft, krieg ja keine mehr geschenkt...

    AntwortenLöschen